Astralissimo | Eine Bühnenklasse

Vierzehntägige Bühnenklasse ::: Mai bis August 2018
Beginn: 7. Mai
Leitung: Torsten Blume


Der Leipziger Künstler und Forscher Torsten Blume wird von Mai bis August 2018 eine regelmäßig stattfindende Bühnenklasse im Westflügel Leipzig anbieten. Ausgehend von Texten und Theaterideen des Baufantasten und kosmisch-visionären Schriftstellers Paul Scheerbart (1863–1915) entsteht unter dem Titel »Astralissimo« ein figurales Weltall-Ballett als performativer Beitrag zum Sommerfest des Westflügels (4. August 2018). Dazu werden zunächst elementare Zusammenhänge von Form und Bewegung, Körpern und Gegenständen erkundet, die schließlich ein gestaltendes Tanzen ermöglichen, in dem sich nichts Geringeres als die Möglichkeit eröffnet, sich freudig im kosmischen Einklang »über dem All und hinter dem Leben« zu bewegen. Kostüme, Masken, universale Geometrie sowie andere bewegungsinspirierende Materialien und Requisiten sind dabei wichtige Hilfsmittel.
Torsten Blume arbeitet als Künstler und Forscher seit vielen Jahren für die Bauhausbühne in Dessau. 2016 hat er hier auch seine ersten Scheerbart-Inszenierungen »Der Superbrocken« und »Das Sphärenmenuett« erarbeitet.

Vierzehntägig Montags 19:00 bis 22:00 ::: Start: Mo 7. Mai
Leitung: Torsten Blume
Workshopsprache: Deutsch
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kostenbeitrag: ohne